Sellerieknollen mästen

Hallo Gartenfreunde !

Um Sellerie bei Wuchslaune zu halten, braucht er regelmäßig Dünger.
Gut eignet sich verdünnte Brennnesseljauche, die man alle 10-14 Tage dem Gießwasser zugibt.
Den hohen Kalibedarf der Pflanze kann man mit Beinwellmulch decken.
Obwohl der Sellerie anfangs recht gemächlich wächst und Sommerhitze toleriert, entwickelt er sich besser, wenn der Boden nicht austrocknet und er regelmäßig mit Wasser versorgt wird. Andernfalls bleiben die Knollen klein und werden zäh und faserig.
Ab August sollte man das Unkrauthacken einstellen; denn als Flachwurzler könnte man dadurch leicht die Wurzeln verletzen.