Stauden schneiden

Hallo Gartenfreunde !

In Schneearmen Gebieten schneidet man Stauden im Herbst nicht zurück, sondern putzt erst im Frühjahr die Beete aus.
Man sollte vor allem Ziergräser, die ihr Laub als Wintermantel behalten, und Herbstblüher wie Fettehenne, Sonnenhut, oder Astern stehen lassen.
Dieser“ Wintermantel“ dient auch als Frostschutz. Sollte es doch mal schneien ergeben die schneebedeckten Staudenreste eine wunderschöne bizarre Schneelandschaft.
Viele dieser Pflanzen dienen Insekten, Spinnen und andere nützlichen Tieren im Winter als Unterschlupf; Ihre Samen holen sich Stieglitze, Meisen und andere Vögel gerne.