Gallen an Forsythien

Hallo Gartenfreunde !

Diese seltsamen Gebilde treten meist an zu dicht oder zu schattig stehenden Sträuchern auf.
Es handelt sich hier um eine durch Bakterien verursachte Wucherung.
Die Sträucher bilden bei stärkerem Befall weniger Blüten und Blätter aus.
Oft sterben auch die Zweige oberhalb der Gallen ab.

Befallene Zweige sollten abgeschnitten werden und in der Biotonne entsorgt werden.
Auf dem Kompost können die Bakterien überleben.

Regelmäßiges Auslichten des Strauches, damit die Zweige nicht so dicht wachsen, ist der beste Schutz.