Insektenhotel

Hallo Gartenfreunde !

Erfreulicherweise habe ich festgestellt, dass viele Gartenfreunde mittlerweile Insektenhotels aufgestellt oder -gehängt haben.

Aber wer nistet darin?
Am häufigsten zu beobachten ist die Mauerbiene.
Sie Brütet in sogenannte Liniennester die sie in Gängen von hohlen Pflanzenstängeln, Mauernischen oder sonstige Gänge mit geeignetem Durchmesser anlegt.
Das Weibchen benutzt zum Bau feuchte, lehmige Erde mit der sie in den Gängen Zellen abteilt.
In jeder Zelle wird auf ein Gemisch aus Pollen und Nektar ein Ei abgelegt.
Die erste und letzte Zelle bleibt leer.
Aus dem Ei entwickelt sich bis zum Sommer ein fertiges Insekt, das aber bis zum nächsten Frühjahr in der Zelle verbleibt.
Nur aus befruchteten Eiern werden Weibchen.
Meistens entwickeln sich in der 2. Zelle von außen die Männchen, die auch als erste schlüpfen.