Der Sommerschnitt

Hallo Gartenfreunde !

Die Kombination aus Sommerschnitt und Reißen lässt sich bei nahezu jeder Obstart anwenden.

Vorteile des Sommerschnitts und Reißens:

  • Das vegetative Wachstum wird reduziert
  • Es entsteht mehr Fruchtholz
  • Die Wundheilung verläuft schneller
  • Wasserschosser lassen sich wirkungsvoller reduzieren
  • Die Früchte neigen weniger zu Stippigkeit und Fleischbräune

Der Sommerschnitt erfolgt meistens direkt nach der Ernte.
Dabei wird entfernt:

  • Alle überzähligen Triebe, die man nicht für den Kronenaufbau oder als Ertragsbasis  für das nächste Jahr braucht
  • Triebe die in das Kroneninnere ragen
  • Wasserschosser und alle Konkurrenztriebe für Leitäste und Mitteltrieb

Das Reißen sollte den Sommerschnitt ergänzen, ist aber nur möglich so lang die Triebe nicht verholzt sind.

  • Beim Reißen wird der Astring mit dem Trieb abgerissen. Ein Austrieb der schlafenden
      Knospen wird damit verhindert
  • Die Wundheilung verläuft trotz größerer Wunde viel schneller als im Winter (nur ca. 1-
      2 Wochen).

    Obstsorte

    Reißen

    Sommerschnitt

    Apfel/BirneJuni/JuliAugust, ca. 4-6 Wochen vor der Ernte
    Kirsche/PflaumeJuni/Julinach der Ernte
    PfirsichJuni/Julinach der Ernte
    Beerenobstnach der Ernte