Schlagwort-Archive: Gewächshaus

Tomaten

Liebe Gartenfreunde!

Tomaten brauchen Bewegung, damit sie bestäubt werden und der Pollen auf die Narbe fällt. Im Freien verursachen diese Erschütterungen Bienen, Hummeln oder der Wind.

Für den Anbau im Gewächshaus bedeutet das: Türen und Lüftung auf!
Und zwar nicht nur um Insekten und Zugluft an die Blüten zu lassen, sondern auch um die Temperatur und Luftfeuchte zu regeln. Ist es zu feucht, bleiben die Pollen kleben und rieseln nicht, die Bestäubung scheitert dann.
Man kann auch hin und wieder nachhelfen, indem man die blühenden Tomatenstauden etwas schüttelt, am besten wären der Mittagszeit.

Also:  Wegen der notwendigen Durchlüftung keine Einhausungen vornehmen sondern nur Tomatenschutzdächer verwenden (gem. Kleingartenordnung Neuss max. 2,5 x 0,8 x 1,6m zulässig).